Mein Spezialgebiet sind neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen jeden Alters.

 

Ich bin staatlich anerkannte Logopädin und klinische Linguistin (BKL) und habe in meinem Beruf über 25 Jahre Erfahrung.

Mein Spezialgebiet sind neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen jeden Alters. Zu diesen Störungen zählen v.a. Aphasien, Dysarthrien und Sprechapraxien.

Für den Erfolg von Therapien kommt es sowohl auf fachliches Können des Therapeuten als auch auf Einfühlungsvermögen in die individuelle Situation und Bedürfnisse der Patienten an.

Aphasie - Behandlung durch Prof. Dr. Kerstin Bilda

Prof. Dr. Kerstin Bilda
Logopädin und klinische Linguistin (BKL)

Jahrelange Erfahrung mit neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen, aktuelle wissenschaftliche Kenntnisse und therapeutisches Einfühlungsvermögen zeichnen mich aus, sodass Ihnen eine individuelle, exzellente Therapie geboten wird.

Die individuelle Kommunikationsfähigkeit des Patienten, das Eingehen auf seine psychische und soziale Situation stehen bei meinen Therapien im Vordergrund. Ein wesentlicher Teil der Behandlung ist auch die Beratung und Begleitung der Angehörigen.

 

Mein langjähriges Interesse gilt auch dem sinnvollen Einsatz von neuen Medien in Diagnostik und Therapie. In interdisziplinären Projekten habe ich digitale Therapieangebote entwickelt.

Ich engagiere mich darüber hinaus auch für berufspolitische Belange, wie z.B. die Anerkennung und Bezahlung von Online-Therapien durch die Krankenkassen.

Moderne logopädische Online Sprachtherapie in Zeiten von Corona

 

Online-Therapien haben sich in der Corona-Krise bewährt und sind als eine wirksame Therapieform inzwischen unverzichtbar.

Sie können wählen zwischen Therapien in meiner Praxis und Online-Therapien über Videokonferenz; beides funktioniert gleichermaßen.

Die Online Sprachtherapie hat sich in Zeiten von Corona bewährt und zählt längst zu einer vollwertigen Therapieform.

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch? Kontaktieren Sie mich!

Vita

Seit 2021Privatpraxis Logopädie Bochum
Seit 2009Professorin für Logopädie Schwerpunkt Neurorehabilitation an der hsg Hochschule für Gesundheit Bochum
2015 - 2020Vizepräsidentin Forschung hsg Bochum
2009 - 2015Leitung Studienbereich Logopädie hsg Bochum
2003 - 2009Professorin für Angewandte Sprach- und Kommunikationswissenschaften an der FH Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven. Studiengangsleitung Logopädie Lehrtätigkeit am University College London
2001 - 2003Dozentin und Logopädin an der Medau-Schule Coburg
Aufbau der Fachschule für Logopädie mit angeschlossener Sprachheilambulanz
Projekte mit der Hochschule Coburg im Bereich Neue Medien
2000Promotion zum Dr. phil. an der RWTH Aachen
Dissertation über visuelle und verbale Konzeptstörungen bei Aphasie
1992 - 1994Studium der Neurolinguistik am Institute of Neurology University College London
Postgraduiertenstipendium der Carl-Duisberg-Gesellschaft
1988 - 1992Tätigkeit als Logopädin in logopädischen Praxen in Berlin
1987 - 1989Studium der Psycholinguistik an der TU Berlin
1986 - 1987Klinische Logopädin / Rehazentrum Geesthacht
1983 - 1986Ausbildung zur Logopädin in Ulm und Heidelberg

Veröffentlichungen

Bilda, K., Dörr, F., Thurmann A., & Tschuschke, B. (2021). Teletherapie in der Logopädie/Sprachtherapie. Zwei fiktive Fallbeispiele für Aphasie und phonologische Therapie bei Kindern. LOGOS. Die Fachzeitschrift für Logopädie und Sprachtherapie. Ausgabe 2, 29. Jahrgang, Juni 2021. 

Bilda, K. (Erscheinungsdatum Herbst 2021). Grundkurs Aphasie. UTB Verlag: München

Bilda, K. & Stricker, S. (2020). Geschulte Schlaganfall-Helferinnen und Schlaganfall-Helfer: ein ehrenamtliches Versorgungsmodell in der ambulanten Schlaganfall-Nachsorge. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 54(1), 37. http://link.springer.com/article/10.1007/s00391-020-01834-y

Bilda, K. Urban, K. Dörr, F. & Tschuschke, B. (2020). Digitale logopädische Therapie: Ergebnisse einer Befragung zum aktuellen Ist-Stand aus Sicht von LogopädInnen. LOGOS- Akademische Sprachtherapie, 28, (3), 176-138

Meyer, E & Bilda, K. (2017). Die App DiaTrain – ein videobasiertes Skripttraining. Entwicklung und Anwendung eines evidenzbasierten Eigentrainings. Forum Logopädie, (3) 13, 16-19

Frieg, H., Mühlhaus, J, Ritterfeld, U. & Bilda, K. (2017). Assistive Technologien in der Dysarthrie. Forum Logopädie 3, (13), 10-15.

Bilda, K., Mühlhaus, J. & Ritterfeld, U. (2016) Neue Technologien in der Sprachtherapie, Stuttgart: Thieme

Vorträge

 

Bilda Vortrag train2hear

 

Bilda, K. (2021). Logopädie im Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis. dbl & dbs Forschungssymposium, Online-Tagung.

Bilda, K. (2020). Digitale Logopädie: Neue Wege in Diagnostik und Therapie. Eingeladener Vortrag Treffen der Patholinguisten Universität Potsdam

Bilda K. (2019). Digital Innovation in German Health Care System. Robotic Conference Waseda University, Tokio, Japan.

Bilda, K. (2018). Digitale Innovationen in der Logopädie. Keynote Vortrag SAL-Tagung Zürich

Bilda, K. (2017). Teletherapie bei Aphasie nach Schlaganfall. Ergebnisse einer Studie zur Akzeptanz und Effektivität. Keynote Vortrag Jahrestagung der Akademischen Sprachtherapie Bochum

Bilda, K. (2016). Chancen und Risiken von Gesundheitsapps in der Versorgung bei Hörstörungen. Vortrag Jahrestagung Mainz der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Bilda, K. (2016) Telerehabilitation in aphasia after Stroke. Vortrag British Aphasiology Conference. London

Bilda, K. (2014). Geschulte Schlaganfallhelferinnen und Schlaganfallhelfer: ein partnerschaftliches Modell für die wohnortnahe Versorgung. Vortrag Stroke Symposium Universität Oldenburg

Medienpräsenz

TV-Auftritte

Fernseher retro
"Beckmann": Fernseh-Talkshow in der ARD

„Beckmann“: Fernseh-Talkshow in der ARD über Aphasie nach Schlaganfall, 2012, mit Reinhold Beckmann, BAP-Sänger Wolfgang Niedecken, Ärztin und Buchautorin Dr. Marianne Koch und Prof. Dr. Kerstin Bilda.
https://programm.ard.de/TV/daserste/beckmann/eid_281067849298986 

"NDR-Visite": Fernseh-Sendung im NDR

„NDR-Visite“: Fernseh-Sendung über Schluckstörungen, 2016.

WDR-Regionalfernsehen zum Thema geschulte Schlaganfallhelferinnen und -helfer

Diverse Interviews im WDR-Regionalfernsehen zum Projekt geschulte Schlaganfallhelferinnen und -helfer, 2013 bis 2015. Das Projekt wurde zusammen mit der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe durchgeführt.

Zeitungsartikel

Zeitungsartikel Schlaganfallhelfer
"Diatrain: Teletherapie bei Aphasie nach Schlaganfall" in Die ZEIT

„Diatrain: Teletherapie bei Aphasie nach Schlaganfall“ in Die ZEIT, Beilage Forschungswelten, 2017

"App: Sprachtraining nach Schlaganfall" im Deutschen Ärzteblatt

„App: Sprachtraining nach Schlaganfall“ im Deutschen Ärzteblatt, 2017

"Per Tablet zurück in die Welt der Worte", in Wirtschaftswelt Bochum

„Per Tablet zurück in die Welt  der Worte“, in Wirtschaftswelt Bochum, 2015

"Geschulte Schlaganfallhelferinnen und -helfer" in der WAZ

„Geschulte Schlaganfallhelferinnen und -helfer: ein patnerschaftliches Modell für die wohnortnahe Versorgung“ in WAZ, 2014 und diversen Lokalzeitungen.

"Wohl bekomm's" in der FAZ

„Wohl bekomm’s“, ein Artikel über die Therapie von Schluckstörungen, in Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 2013.

Mitgliedschaften

 

Privatpraxis Logopädie

Prof. Dr. Kerstin Bilda

Rufen Sie mich gerne an - oder schreiben Sie mir eine E-Mail.
Wir sprechen dann über Ihren Therapiebedarf. Kostenlos und unverbindlich.
Tel. 0176 470 595 22
info@logopaedie-bilda.de